Kaminofenwelt Oberstenfeld

Kaminofenwelt Lexikon

1. Wie funktioniert ein Kaminofen?

  • Holz verbrennt zu 80% als Gas, demnach ist Holz eigentlich ein „gasförmiger“ Brennstoff.
  • Chemisch betrachtet, ist die Holzverbrennung ein radikaler Vorgang, der nur schwer zu steuern ist.
  • Bei der Verbrennung unterscheidet man Primär- und Sekundärluft.
  • Primärluft wird unmittelbar dem Verbrennungsort zugeführt.
  • Aber 80 % des Holzes verbrennen oberhalb des Verbrennungsortes.
  • Die dort zugeführte Luft ist die Sekundärluft.
  • Holz verbrennt in 3 Phasen:
    1. Trocknungsphase
    2. Entgasungsphase
    3. Oxidationsphase
  • Holz, das 2 Jahre getrocknet wurde, hat den doppelten Heizwert wie frisch geschlagenes Holz aus dem Wald.

Schematische Darstellung

Schematische Darstellung von Holzverbrennung un einem Kaminofen, wie obenstehend beschrieben